Pestizide ist ein Sammelbegriff für:

  • Insektizide (Schutzmittel gegen Insekten)
  • Fungizide (gegen den Pilzbefall)
  • Herbizide (gegen Unkraut)
  • Akarazide (gegen Spinnmilben)
  • Nematozide (gegen Nematoden)
  • Molluskizide (gegen Schnecken)
  • Rodentizide (gegen Nagetiere)

Unsere Pestizidanalytik wird nach den Multimethoden der ASU §64 LFBG (Lebensmittel- und Bedarfsgegenständegesetz) bzw. DFG Methode S19 oder Quechers durchgeführt. Die Extraktion läuft matrixabhängig nach Bausteinen genannt in ASU §64, die Messung erfolgt an Gaschromatographen mit TOF-MS oder ECD/PND. Unsere Screening Methode umfasst über 240 Pestizide mit diesen wichtigsten Gruppen:

  • Organochlorpestizide, incl. Umweltgift PCB
  • Organophosphorpestizide
  • Pyrethroide
  • Triazine
  • Azolfungizide und weitere stickstoffhaltige Pestizide

Eine Wirkstoffliste inklusive Bestimmungsgrenzen erhalten Sie von uns auf Wunsch.

Spezielle Pflanzenschutzmittel auf Anfrage:

  • Schalenbehandlungsmittel mittels GC/MS
  • spezielle Untersuchung auf einzelne Parameter mittels GC/MS und LC/MS/MS
  • Herbizide in Wasser nach DIN 38407 F12 Methode
  • Phenoxyalkancarbonsäuren in Wasser nach DIN EN ISO 15913
  • Anorganisches Bromid nach ASU § 64 LFBG in Anlehnung auf DFG S18
  • Dithiocarbamate nach DFG S15
  • Fibronil

 

Fragen Sie uns
Anfrage